Gestern hab ich erfolgreich meinen ersten Eintopf gezaubert. Auch wenn der Eintopf wegen Gemüse-Übermengen kurzfristig ein Zweitopf wurde. Schmecken tut er trotzdem und für die (Wunsch-)Mütter unter den Lesern hier eine eingeklammerte Zutatenliste (Suppenrindfleisch, Kartoffeln, Sellerie, Möhren, Lauch, Kohlrabi, Salz, Petersilie, Pfeffer, Kümmel, Rosmarin).
Jetzt riecht meine Wohnung nach traditioneller Familienkost und irgendwie macht’s das direkt heimeliger.

Zum Nachtisch gab’s Transporter 3, in dem sich der schmackhafte Jason Statham mehrmals halbnackt und sogar richtig emotional gab. Gepaart mit einem Stückchen Bienenstich, das den Nachmittagskaffee überlebt hatte, war das schlicht ein phänomenales Menü!

——————
Zukünftig werd ich dabei wohl mit geöffnetem Fenster meine DVD-Sammlung genießen können. Die Bahn und der Bund tun was für meine lärmgequälte Seele!